Frieden und Mem-Bewusstein

Meme sind „Informationsteilchen“, die sich offensichtlich in unserem Körper einlagern können. Sie machen einen Teil unserer Identität aus.
Die Einlagerung passiert mit Hilfe des menschlichen Bewusstseins. Ein Mem entsteht immer dann, "wenn das Nervensystem eine Erfahrung verarbeitet".
Meme werden durch Kommunikation und Projektion von Mensch zu Mensch übertragen. In der Umgebung von Menschen mit ähnlichen Meme fühlen wir und wohl und getragen. Wenn die Meme im Widerspruch zu unseren eigenen Meme stehen, kommt es zunächst zu inneren Konflikten, die sich in Ärger oder auch Aggression ausdrücken können – aber nicht müssen.

 

Krieg und Ideologie

Ideologien sind zusammengefügte Meme, sogenannte Memplexe. Vor dem Hintergrund des Mem-Bewusstseins wird verständlich, wieso sie einen so prägenden und polarisierenden Einfluss haben. Sie sind quasi materiell gewordene Weltanschauung, die im menschlichen Körper gespeichert sind.

Mit Hilfe des Mem-Bewussteins und des Selbstwahrnehmungs-Systems aus dem Kundalini Yoga ist es möglich, die Mechanismen der eigenen Memplexe zu durchschauen.
In Konflikten zwischen gesellschaftlichen Gruppen und Staaten spielt die individuelle Kommunikation zwischen den Menschen die entscheidende Rolle. Je mehr Menschen aus den Konflikt-Zonen miteinander im Austausch sind, desto geringer ist die Kriegsgefahr.

Dies ist einer der Gründe, wieso das Yoga Friedens-Netzwerk Austauschprogramme, z.B. zwischen Yogalehrern aus Russland und der Ukraine, Türkei und Israel organisiert. Ein Treffen fand z.B. auf dem Friedens-Forum an Pfingsten 2017 in Boizenburg bei Hamburg statt.

Wie das Bewusstsein anderer uns prägt, stabilisiert und einschränkt

Unser Bewusstsein lagert Meme in unserem Körper ein. Das gleich machen wir allerdings auch mit anderen Menschen. In einer Gruppensituation findet möglicherweise eine kollektive Mem-Einspeicherung statt.

Wenn wir Erwartungen und Bedürfnisse haben, die mit anderen Menschen im Zusammenhang stehen, dann sind die Meme eine subtile Form der Beeinflussung, die wir einsetzen um unsere Ziele zu erreichen.
Die Meme werden in den Körper der Zielperson eingespeichert, wenn ihre Aura oder ihr Bewusstsein das zulässt. Es gibt Möglichkeiten, sich vor den Meme anderer zu schützen. Dies fällt in dem Maße leichter, in dem wir uns nicht mit der betreffenden Person identifizieren und nicht mit ihr in einer emotionalen Bindung stehen.
Ein effektiver Schutz gegenüber den Meme anderer ist eine innere Haltung der Neutralität. Diese ermöglicht zudem eine vorurteilslose Wahrnehmung der Meme von anderen.

Das System der Selbstwahrnehmung – Self Sensory System

Das System der Selbstwahrnehmung aus dem Kundalini Yoga wird dafür benutzt, um sich selber auf die eigenen Meme konzentrieren zu können. Die Meme anderer werden nur im Rahmen einer bewussten Kommunikation zugelassen. Dies ermöglicht eine neue Tiefe von mentaler Freiheit und Unabhängigkeit.
Das Phänomen der Einspeicherung sollte durchschaut werden, damit die an einer Kommunikation beteiligten Personen es kontrollieren können. Im Umgang mit anderen ist es wichtig, sich den Memplex der betreffenden Person entziehen zu können.

Mit Hilfe von Yoga und Sat Nam Rasayan ist es möglich zu lernen, sich dem Einfluss von den Meme anderer Menschen mit Hilfe des eigenen Bewusstseins zu entziehen. Außerdem kann man lernen zu kontrollieren, wie man selber Meme einspeichert.

„Ein System der Selbstwahrnehmung wird sich entwickeln, ein neues System, in dem die einzelnen Individuen sich selbst als vollständig empfinden werden. Kommunikation wird eine ungeheure Bedeutung erlangen.“ Yogi Bhajan, am 01.08.2000

 

Arbeitsgruppe für Mem-Bewusstsein

Unterstützung bei Körperwahrnehmung, Heilungsprozessen und Selbstentfaltung

yoga und bewusstsein

  • Austausch, Reflexion, Überprüfungen von Hypothesen über die Wirkung von Meme
  • Vorbereitung von Forschungsaufträgen zu Meme
  • Vorträge, Seminare, Veröffentlichungen

Austauschforum: www.gruppenbewusstsein.de
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0178/5064628

Post: Arbeitsgruppe für Mem-Bewußtsein, Hohemarkstrasse 4, D 61440 Oberursel/Ts

Schulung und Unterricht in Mem-Bewusstsein: http://www.yoga-infos.de/index.php/de/termine